Überspringen zu Hauptinhalt

[p3]-Werkstatt: Ausbildungsvorbereitung in Freiburg

Ab September 2022 haben wieder 6 junge Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung die Möglichkeit, an der [p3]-Werkstatt, einer begleiteten Einstiegsqualifizierung (EQ) zur Ausbildungsvorbereitung, teilzunehmen. Die Bewerbungsphase dafür beginnt im April und Mai 2022.

Die jungen Menschen qualifizieren sich für eine Ausbildung in Industrie/ Handwerk. Sie arbeiten bis zu 20 Std. pro Woche praktisch in der [p3]-Werkstatt in den Schwerpunkten Holz, Metall, Elektro und realisieren nachhaltige, innovative Produkte. Dabei werden die Teilnehmenden durch qualifiziertes Personal in Mathe & Deutsch (täglich 4 Std.) unterrichtet und begleitet.

Voraussetzung zur Teilnahme ist die persönliche Motivation, ein Sprachniveau von etwa A2-B1 und eine Arbeitserlaubnis. Schulische Vorerfahrung in Deutschland ist wünschenswert, ein Schulabschluss nicht zwingend erforderlich. Außerdem muss die EQ durch die Arbeitsagentur genehmigt werden.

So läuft der Bewerbungsprozess ab:

– Kennenlerntag: Termine am 09. und 25. Mai 2022, jeweils von 11 bis 12.30 Uhr

– Bewerberwoche: Juni 2022 (genauer Termin wird am Kennenlerntag bekannt gegeben)

– Bewerbungsfrist: 13. Mai 2022

– EQ-Zeitraum der [p3]-Werkstatt: 01. September 2022 – August 2023 (Vollzeit)

Am “Kennenlerntag” werden die [p3]-Werkstatt und das Jahresprogramm vorgestellt. In der “Bewerberwoche” müssen sich die Interessierten 5 Tage von 07.45 – 16.30 Uhr freihalten. Die Teilnahme an der Bewerberwoche ist Voraussetzung für die Teilnahme an der EQ.

Weitere Informationen zur [p3]-Werkstatt finden Sie hier.

An den Anfang scrollen