Überspringen zu Hauptinhalt

Kooperative Berufliche Bildung und Vorbereitung (KoBV)

Die Kooperative Berufliche Bildung und Vorbereitung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt (KoBV) kann nach einer BVE-Klasse in Anspruch genommen werden. 

Zielgruppe

  • Junge Menschen mit überwiegend geistiger Behinderung bzw. Lernschwierigkeiten (die zuvor eine BVE-Klasse besuchten).

Voraussetzungen

  • Die Aufnahme in die KoBV erfolgt durch die Reha-Berater der Agentur für Arbeit Freiburg.

Beschreibung

  • An drei Tagen in der Woche arbeiten die Teilnehjer_innen in einem Praktikumsbetrieb. An zweit Tagen beschen sie die Berufsschule.
  • QualifizierungstrainerInnen begleiten, unterstützen und beraten während des gedamten Pojektdauer.
  • Mit der sozialpädagogischen Begleitung erfolgt ein Bewerbungstraining und ein soziales Kompetenztraining.
  • Ziel ist der Anschluss in Arbeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

Anmeldung

Agentur für Arbeit Freiburg, Reha-Beratung

Lehener Straße 77, 79106 Freiburg
Freiburg.161-RehaSB@arbeitsagentur.de
www.arbeitsagentur.de

 

Ausführender Träger:

Caritasverband Freiburg-Stadt e. V.
Caritas Bildungszentrum Freiburg
www.caritas-freiburg.de

Diakonisches Werk Freiburg
www.diakonie-freiburg.de.de

 

An den Anfang scrollen