skip to Main Content

Kooperative Berufliche Bildung und Vorbereitung (KoBV)

Kooperative Berufliche Bildung Und Vorbereitung (KoBV)

Die Kooperative Berufliche Bildung und Vorbereitung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt (KoBV) kann nach einer BVE-Klasse in Anspruch genommen werden. 

Zielgruppe

  • Junge Menschen mit überwiegend geistiger Behinderung bzw. Lernschwierigkeiten (die zuvor eine BVE-Klasse besuchten).

Voraussetzungen

  • Die Aufnahme in die KoBV erfolgt durch die Reha-Berater der Agentur für Arbeit Freiburg.

Beschreibung

  • An drei Tagen in der Woche arbeiten die Teilnehjer_innen in einem Praktikumsbetrieb. An zweit Tagen beschen sie die Berufsschule.
  • QualifizierungstrainerInnen begleiten, unterstützen und beraten während des gedamten Pojektdauer.
  • Mit der sozialpädagogischen Begleitung erfolgt ein Bewerbungstraining und ein soziales Kompetenztraining.
  • Ziel ist der Anschluss in Arbeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

Anmeldung

Agentur für Arbeit Freiburg, Reha-Beratung

Lehener Straße 77, 79106 Freiburg
Freiburg.161-RehaSB@arbeitsagentur.de
www.arbeitsagentur.de

 

Ausführender Träger:

Caritasverband Freiburg-Stadt e. V.
www.caritas-freiburg.de

Diakonisches Werk Freiburg
www.diakonie-freiburg.de.de

 

Back To Top